Houses of Parliament mit Big Ben, Elizabeth Tower und Victoria Tower

Houses of Parliament mit Big Ben, Elizabeth Tower und Victoria Tower

Das Houses of Parliament wird oft auch Westminster Palace (Westminster Palast) genannt. Der Westminster Palace hat dabei drei Tower zu bieten. Der 98 m hohe Victoria Tower ist dabei der höchste der drei Türme. Er ist der Königin Victoria gewidmet und liegt in der City of Westminster.

Houses of Parliament

Houses of Parliament

Ungefähr in der Mitte des Houses of Parliament kann man dann den Central Tower sehen. Mit 91 m ist er eigentlich nur unwesentlich kleiner wie der Victoria Tower. Der wirklich berühmteste der drei Türme ist dann natürlich der Clock Tower mit der weltberühmten Big Ben Glocke. Der Clock Tower wurde zum Thronjubiläum dann in Elizabeth Tower umbenannt. Königin Elisabeth II.  hat damit auch ihren eigenen Tower.

Sitz des Britisches Parlament mit House of Lords und House of Commons

Im Houses of Parliament ist, wie der Name schon sagt, das britische Parlament ansässig. Hier werden Tagungen durchgeführt. Das englische Parlamentsystem besteht zum einen aus dem House of Commons (Unterhaus) und zum anderen aus dem House of Lords (Oberhaus). Im House of Lords sitzen tatsächlich noch aufgrund ihrer Geburt Adlige, die trotz zahlreicher Widerstände in der Gesellschaft immer noch an ihren Posten hängen. Immerhin wurde das so reformiert das die Sitze nicht mehr vererbt werden können. In der Praxis werden dann aber doch recht häufig die Erben von den anderen Mitgliedern wieder in das House of Lords gewählt. Ein Schelm wer sich dabei etwas denkt.

Sowieso ein Fakt der mich als Deutscher aus dem Schwabenland sehr fasziniert hat: London hat eine so starke Historie der man an jeder Ecke in London begegnet. Und es handelt sich nicht nur um Sehenswürdigkeiten für uns Touristen, sondern viele davon sind noch ganz normaler Bestandteil der britischen Gesellschaft in London. Wenn ich mir allein das Regierungsviertel, um das Houses of Parliament herum, anschaue. Es ist architektonisch und von seiner schieren Größe so gewaltig, dass man schon leichte Minderwertigkeitskomplexe als Deutscher bekommen kann 🙂 Ist natürlich nur ein Spaß, aber es ist wirklich Wahnsinn. Überall Statuen, Denkmäler und historische Plätze mit Tafeln und historischen Objekten.

Übrigens kann man das Parlament auch in einer Besichtigungstour unter die Lupe nehmen. Teilweise gibt es auch öffentliche Debatten und diese kann man auch besuchen.

Mehr Infos >>

Der Big Ben oder die Glocke des Elizabeth Tower

Der Big Ben / Elizabeth Tower

Der Big Ben / Elizabeth Tower

Viele nennen den Elisabeth Tower Big Ben. Das ist allerdings falsch! Zwar wird er oft so genannt, aber Fakt ist das nur die 13,5 t schwere Turmglocke den Namen Big Ben trägt. Der Glockenturm selber heißt inzwischen Elizabeth Tower. Davor war es einfach der Glockenturm des Palace of Westminster.

Die gewaltige Glocke schlägt übrigens einmal die Stunde. Das Glockenspiel entstammt einer Arie aus dem Messiah von Georg Friedrich Händel. Auch heute sind noch mehrere Personen angestellt, die sich um das Wohlbefinden des Big Ben und der Uhr kümmern. Sie werden die „Keepers of the Clock“ genannt.

Hinweis: übrigens gab es vor der aktuellen Big Ben Glocke schon einmal eine andere. Diese war mit 17 t noch mal deutlich mehr als die heute 13,5 t schwere Big Ben. Allerdings ging diese durch einen Riss in in der Glocke kaputt. Dann hat man aus dieser Lehre eine etwas kleinere gebaut und diese in den Glockenturm aufgehängt.

Houses of Parliament oder Westminster Palace

Bestehend aus dem House of Commons und dem House of Lords werden hier Tagungen des britischen Parlaments in London durchgeführt. Der Westminster Palast (Palace of Westminster) liegt tatsächlich direkt an der Themse und ist gewaltig groß. Viele kennen auch den alten Teil – die sogenannte Westminster Hall. Übrigens wurde 1834, durch einen Großbrand in London, nahezu der gesamte Westminster Palace zerstört. Er wurde danach wieder neu aufgebaut.

Fotogalerie mit Bildern

Das offizielle Video: House of Parliament Tours

Anfahrt und Adresse

Mit der Tube (U-Bahn) zur Westminster Station. Hier fährt die Linie Circle, District und Jubilee.
Adresse: Westminster, London SW1A OAA

Alex Eindrücke von Big Ben und House of Parliament

Den ersten Blick auf das Houses of Parliament – mit dem Big Ben – habe ich nach dem aus nach dem Ausstieg aus der Tube an der Westminster Station gemacht, auf meinem Weg zum London Eye. An unserem ersten Tag in London hatten wir nämlich gleich sehr gutes Wetter morgens (was ja nicht so oft vorkommt) und wir beschlossen deshalb an diesem Sonntag direkt zum London Eye zu gehen, um die hervorragende Aussicht bei Sonnenschein zu genießen.

Was man dazu wissen muss ist, dass man beim London Eye entweder 1 bis 2 Stunde wartet oder gleich morgens kommt, wenn es öffnet. Dann wartest Du nur eine halbe Stunde und genießt dann bei gutem Wetter einen wahnsinnigen Blick aus den Panoramagondeln auf (unter anderem) das Houses of Parliament und den Big Ben. Denn das London Eye steht in unmittelbarer Nachbarschaft an der Themse und der Blick ist fantastisch.

Als ich dann in meiner Panoramagondel stand und ein Video gedreht habe, dass ihr auf meinem Youtube Channel ansehen könnt, war ich wirklich sehr beeindruckt von der Größe und der Schönheit der Architektur des Houses of Parliament, und natürlich auch vom Big Ben. Der Big Ben, bzw. der Elizabeth Tower, sieht einfach fantastisch aus und man spürt einfach einen wahnsinnigen Flair der Atmosphäre rund um Westminster City. Übrigens ist hier auch gleich die Westminster Abbey, die weltbekannt ist durch durch die Krönung von nahezu allen englischen Königen und wir haben das verbunden.

Merken

Merken

Merken

Drucke den Eintrag

Houses of Parliaments & Big Ben
20out of 5

Overview

Wenn Du in London bist, dann musst Du auf jeden Fall hier einen halben bis ganzen Tag verbringen.

Mein Tipp: In der Westminster Abbey vorbeischauen und eine Fahrt im London Eye machen.

5

5 out of 5
Excellent

Related Articles

London Eye River Cruise Bootsfahrt auf der Themse zur Tower Bridge

Macht man einen Besuch beim London Eye so kann ich eine Schifffahrt auf der Themse wärmstens empfehlen. Ausgangspunkt ist direkt

British Museum in London – Mit Shop, Cafés und viel Geschichte

Natürlich haben wir bei unserem London Trip auch das British Museum besucht. Es ist ein wirklich beeindruckendes Museum in London

The Shard in London – Touristenattraktion mit atemberaubenden Ausblick auf London

Wenn du Großbritanniens Hauptstadt zum ersten Mal einen Besuch abstattest, gilt es zunächst, dir einen guten Überblick über alle Sehenswürdigkeiten

No comments

Write a comment
No Comments Yet! You can be first to comment this post!

Write a Comment

Your e-mail address will not be published.
Required fields are marked*