Tower Bridge – Brücke über die Themse beim Tower of London

Tower Bridge – Brücke über die Themse beim Tower of London

Die Tower Bridge ist mit Sicherheit eine der bekanntesten und beeindruckendsten Brücken weltweit. Die Tower Bridge führt über die Themse in London. Der Name stammt vom direkt daneben gelegenen Tower of London.

Die Tower Bridge

Die Tower Bridge

Der Tower of London ist für sich schon eine der meistbesuchten Touristenattraktionen in London und natürlich ist es super praktisch, dass man gleich die Tower Bridge daneben ansehen kann.

Aber sie ist nicht nur ein historisches Denkmal, sondern sie ist immer noch eine Klappbrücke, die voll funktionsfähig ist. Für angemeldete große Schiffe auf der Themse werden die in der Mitte befindlichen Brückenteile hochgeklappt und die großen Schiffe können durchfahren.

Gleichzeitig dient sie natürlich auch noch als Straße, über die viele Autos fahren und auch natürlich sehr viele Fußgänger und Touristen. Schließlich ist die Tower Bridge eine der bekanntesten Sehenswürdigkeiten in London.

Die Brücke verbindet übrigens die Londoner Stadteile Tower Hamlets und Southwark miteinander.

Etwas zur Geschichte der Tower Bridge

Die Tower Bridge über die Themse in London wurde von 1886-1894 erbaut. Sie diente damals ganz banal der Verbesserung der Infrastruktur für den Verkehr. Sehr große Schiffe sollten natürlich weiterhin die Themse passieren können und deshalb wurde sie als Hänge- und Klappbrücke angelegt. Erbaut aus solidem Stahl wurde sie mit zwei wunderschönen Brückentürmen ausgestattet.

Diese werden mit Kalkstein komplett eingebaut und mit zahlreichen liebevollen Figuren und Verzierungen ausgestattet. Die übrig gebliebenen sichtbaren Metall-Träger und Teile hat man zum Thronjubiläum von Queen Elisabeth II dann in den Nationalfarben rot-weiß blau gestrichen. Es handelte sich um das silberne Thronjubiläum.

Immer noch viel Verkehr über die Brücke

Auch heute ist die Straße noch sehr gut befahren. Schätzungsweise 50.000 Autos fahren jeden Tag über diese wunderschöne Brücke. Da dies natürlich Auswirkungen auf die Brücke hat gibt es eine Geschwindigkeitseinschränkung von 20 Meilen/h. In Deutschland entspricht das ungefähr der dreißiger Zone.

Wir waren erst beim Tower of London und haben dann natürlich gleich auch die wunderschöne Tower Bridge gesehen. Diese kann man nämlich auch schon aus dem Tower auf London bewundern (siehe Fotos).

Fotogalerie mit Impressionen zur Tower Bridge

Tower Bridge Ausstellung, Walkways und „Glas Floor“ (betretbare Glasböden)

Walkways mit Glas Floor auf Tower Bridge

Walkways mit Glas Floor auf Tower Bridge

Auffallend ist gleich, dass es zwischen den beiden Brückentürmen oben auch noch 2 Verbindungen gibt – Den sogenannten Glas Floor. Dies sind begehbare Glasböden auf den beiden oberen Walkways für Fußgänger. Sie liegen auf ca. 42 m Höhe und haben in der Mitte einen verglasten Boden (siehe Foto).

So kann man oben in 43 m auf dem Glasboden stehen und die Aussicht bewundern über die Themse und natürlich den Tower auf London. Und gleichzeitig mal in die Tiefe schauen und die Brücke unten bewundern.

Eintrittspreise für die Ausstellung und Walkway

Dieser Walkway ist allerdings kostenpflichtig! Man hat noch die Tower Bridge Ausstellung zur Geschichte und des Baus der Brücke ausgestellt. Der Eintrittspreis liegt regulär bei 9 Pfund für beides.

Wo wir dort waren hat man die 9 Pfund auf 6 Pfund reduziert und an beiden Eingängen zur Brücke wurde man von fleißigen Mitarbeitern schon mit Flyern dazu angeregt diese Walkways zu benutzen. Wir haben’s nicht getan, weil es uns ehrlich gesagt nicht die Mühe wert war und auch nicht das Geld. Da wir am Vortag schon auf dem London Eye waren, haben wir die wunderschöne Aussicht in viel höherer Höhe – nämlich 136 m – genießen können. Aber natürlich sind wir auch mal über die Brücke gelaufen wie Du in der Foto Gallerie sehen kannst.

Die Glas Floors im Video

Historische Uferstrasse Shad Thames

Denn wenn man vom Tower of London über über die Tower Bridge geht, dann ist man am Shad Thames, einem historischem Uferweg an der Themse. Hier kann sehr schön an der Themse entlang laufen. Es ist ein wunderbarer Weg mit zahlreichen Attraktionen die man bewundern kann. Dazu Restaurants und Shops.

Adresse und Map zur Tower Bridge

Adresse:

Tower Bridge RD,
London SE 12 UP

Webseite: www.towerbridge.org.uk

Youtube Channel der Tower Bridge >>

Anfahrt mit der U-Bahn (Tube): Mit der Linie Circle oder District zur Station Tower Hill. Von hier aus ist man direkt beim Tower of London und der Tower Bridge.

Mein Eindruck von der Tower Bridge

Ich muss zugeben das die Tower Bridge mich wirklich sehr fasziniert hat. Sie ist wahrscheinlich die schönste Brücke die ich Live gesehen habe. Die zwei Brückentürme sind unheimlich beeindruckend gebaut und verziert. Die Konstruktion und Architektur der Brücke ist tatsächlich sehr faszinierend. Ich hatte ein bisschen Pech, denn es war gerade eine Baustelle auf der Straße und so sah sie nicht ganz so fotogen aus, wie ihr auf den Fotos sehen könnt.

Aber das nimmt natürlich nichts von der Schönheit der Tower Bridge weg. Wir sind einmal aus Richtung Tower auf London über die Tower Bridge gelaufen und dann am Uferweg Shad Thames an der Themse noch ein Stück weiter hoch. Allerdings hatten wir an diesem Tag nicht so gutes Wetter und deswegen haben wir darauf verzichtet weiter hoch zu gehen. Wir sind dann zurück zur Tube Station Tower Hill gelaufen und dann weiter gefahren.

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Drucke den Eintrag

Tower Bridge
19out of 5

4.8

4.8 out of 5
Excellent

Related Articles

British Museum in London – Mit Shop, Cafés und viel Geschichte

Natürlich haben wir bei unserem London Trip auch das British Museum besucht. Es ist ein wirklich beeindruckendes Museum in London

Houses of Parliament mit Big Ben, Elizabeth Tower und Victoria Tower

Das Houses of Parliament wird oft auch Westminster Palace (Westminster Palast) genannt. Der Westminster Palace hat dabei drei Tower zu

London Eye River Cruise Bootsfahrt auf der Themse zur Tower Bridge

Macht man einen Besuch beim London Eye so kann ich eine Schifffahrt auf der Themse wärmstens empfehlen. Ausgangspunkt ist direkt

No comments

Write a comment
No Comments Yet! You can be first to comment this post!

Write a Comment

Your e-mail address will not be published.
Required fields are marked*